Forschungs­häuser Garching

Auf dem Campus der TU München in Garching plant das Studentenwerk, drei Häuser für studentisches Wohnen zu bauen. Es werden monolithische Bauweisen aus Holz, Mauerwerk und Beton eingesetzt. Dabei wird die Vereinfachung der Konstruktion, die Verwendung vorgefertigter Elemente und die Reduktion der Gebäudetechnik angestrebt. Es sollen modellhafte, robuste Gebäude entstehen, die einfach und ressourcen-reduziert betrieben werden können.

Blick in einen Hof, Modellfoto, (c) Florian Nagler Architekten

Forschungshaus Leichtbeton, Modellfoto, (c) Florian Nagler Architekten

Forschungshaus Mauerwerk, Modellfoto, (c) Florian Nagler Architekten

Forschungshäuser Mauerwerk, Massivholz und Leichtbeton, Modellfoto, (c) Florian Nagler Architekten